Porträts Lydia M. Behnke

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius

 

 

Nach meinem Studium der Germanistik, Philosophie und Pädagogik eröffnete ich 1994 mein damaliges „Büro für Lektorat und Korrekturen“ in Köln. Seit mittlerweile elf Jahren lebe und arbeite ich in der Landeshauptstadt Hannover und lektoriere sämtliche Texte täglich aufs Neue mit Herzblut, vor allem aber mit Professionalität – und auf Wunsch innerhalb kürzester Zeit.

 

Die mir vorliegenden Print- und Online-Texte redigiere ich auf der Suche nach etwaigen Unstimmigkeiten. Das heißt, ich korrigiere Rechtschreibfehler, Satzbau und -zeichen, darüber hinaus Inhalte, Logik und Form – also all das, was bessere Texte ausmacht. Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass jegliche Publikationen, ja, auch Websites, durch Rechtschreib- und inhaltliche Fehler unprofessionell wirken. Meine Auftraggeber*innen können sich nach der Bearbeitung im LektoratBehnke guten Gewissens zurücklehnen, denn sie erfahren: Lektorierte Texte sind bessere Texte – und genau die bekommen sie bei mir.

 

Selbst unter der Hand des Henkers will ich
noch die Rechtschreibung einhalten!

 

Théophile Gautier

 

 Foto: privat

 

LEKTORATBEHNKE

Bessere Texte.